Unser Angebot

Für mittelständische Unternehmen, Banken, Finanzdienstleister, private und institutionelle Anleger sowie automobilinteressierte Personen aus den GUS-Staaten bietet CIS IC eine Investitions- und Unternehmerreise nach Deutschland mit Besuch der IAA in Frankfurt am Main an. Im Rahmen ihrer Reise können sich Anleger, Investoren und Interessenten aus Osteuropa umfassend über die Weltneuheiten auf dem Automobilmarkt informieren, Kontakte mit potentiellen Geschäftspartnern aus der Automobilindustrie knüpfen, attraktive Anlage- und Beteiligungsobjekte finden oder sich zu einem privaten oder geschäftlichen Automobilkauf beraten lassen.

Messeprofil

Die IAA Frankfurt am Main ist eine der größten und wichtigsten Automobilausstellungen der Welt und findet alle zwei Jahre (ungerade Jahre) auf dem Messegelände von Frankfurt am Main statt. An zehn Ausstellungstagen im September präsentieren über 1000 Austeller aus über 40 Ländern ihre technischen Neuheiten im Bereich Fahrzeugbau und Fahrzeugzubehör. Seit jeher ist die IAA der Ort, an dem die neuesten PKW-Modelle der Automobilindustrie der darauffolgenden Jahre der Öffentlichkeit präsentiert werden. Darüber hinaus gilt Deutschland mit seiner traditionsreichen Automobilindustrie als Kernland des Kraftfahrzeugbaus mit vielen Premiumprodukten und nimmt innovationstechnisch eine Spitzenposition ein.

Aussteller

Neben der Präsentation neuer Automobilmodelle sind auf der IAA ebenfalls Unternehmen der Automobilzuliefererbranche repräsentiert, sowie Anbieter von Kfz-Zubehör und Ersatzteilen. In Ergänzung zu klassischen Antriebsmodellen in der Automobilindustrie, waren in den vergangenen Jahren besonders stark Unternehmen vertreten, die alternative Fahrzeugantriebe und Techniken entwickeln, wie beispielsweise Elektroautos, Fahrzeuge mit Hybridantrieb oder Brennstoffzellen. Auch neue Kommunikationstechnologien innerhalb der Fahrzeuge waren in den letzten Jahren verstärkt Thema auf der IAA, wie beispielsweise die Vernetzung mit dem Internet oder dem Smartphone.

Investitionen in den Mittelstand

Zusätzlich zu den europäischen, amerikanischen und südostasiatischen Automobilkonzernen sind auf der Messe auch zunehmend neue und innovative Mittelstandsunternehmen vertreten, die für Investoren aus den GUS-Staaten neue Investitions- und Zugangsmöglichkeiten zum deutschen, europäischen und weltweiten Markt bieten. Der Markt für nachhaltige Antriebstechnologien und die Reduktion des CO2-Austoßes bei Verbrennungsmotoren nimmt einen immer größeren Stellenwert in Europa ein und hat große Wachstumspotentiale und Zuwachsraten, nicht zuletzt als Reaktion auf die anstehende Energiewende in Europa und im internationalen Kontext und dem Ziel die globale Erderwärmung zu begrenzen. Diese Wirtschaftszweige können interessante Investitionsmöglichkeiten für private oder institutionelle Anleger bieten. Auch die Beteiligung an neuen Technologien könnte ein interessantes Investitionsobjekt darstellen.

Ihr nächster Messetermin 2015

17.-27. September 2015

Anfragen gerne direkt per Kontaktformular >>