Die kleine Stadt Idar-Oberstein, im romantischen Hunsrück und an der Nahe gelegen, ist seit Jahrhunderten die Edelsteinhauptstadt Deutschlands. Wurden hier früher Achate in Minen abgebaut, hat sich die Stadt zum Zentrum der Edelsteinverarbeitung und Schmuckherstellung in Deutschland schlechthin entwickelt. Für russischsprachige Reisende aus aller Welt, die sich für Edelsteine, Diamanten und Schmuck interessieren, bietet sich hier die einmalige Gelegenheit bei einer exklusiven Individualreise die Welt der Edelsteinhändler und Edelsteinschleifer, sowie der Schmuckhersteller hinter den Kulissen kennen zu lernen und vor Ort Schmuck, Edelsteine und Diamanten zu erwerben.

Entdeckungsreise in die Welt der Edelsteine

Besuchen Sie in den Sommermonaten die Edelsteinmine Steinkaulenberg, die einzige zur Besichtigung freigegebenen Edelsteinmine Europas. Dort erhalten Sie Einblicke in die Funktionsweise einer Achatmine, vor allem aus historischer Sicht. Nicht entgehen lassen sollten Sie sich einen Besuch der historischen Weiherschleife, in der dargestellt wird, wie Achatschleifer vor mehr als 100 Jahren arbeiteten und aus den Rohsteinen wundervolle Kunstwerke schufen.
Absolut einmalig ist ein Besuch des Deutschen Edelsteinmuseums mit seiner außergewöhnlichen Schausammlung von über 10.000 Exponaten, die neben rohen und geschliffenen Edelsteinen, Skulpturen und Gravuren aus Edelsteinen zeigt. Daneben werden Sonderausstellungen zu wechselnden Themen veranstaltet. Mineralienliebhaber dürfen auf keinen Fall das Deutsche Mineralienmuseum Idar-Oberstein auslassen, denn dort befindet sich eine der bundesweit bedeutendsten Mineraliensammlungen. Außerdem sind dort eine Schausammlung mit Nachbildungen historischer Diamanten und ein Fluoreszenzkabinett zu sehen.

Idar-Oberstein hat aber noch weitere Sehenswürdigkeiten zu bieten. Das historische Industriedenkmal Jakob Bengel zeigt die industrielle Seite der Schmuckherstellung. Historisch bedeutsam und sehenswert ist die Felsenkirche, die ca. 60 Meter über dem Erdboden thront und mit einer Original-Stumm-Orgel aufwartet. Darüber, auf einem Felsplateau liegen die Burg Bosselstein und das Schloss Oberstein.
Zum Schluss darf die Einkehr in ein Restaurant nicht fehlen, denn dort sollte man unbedingt das Nationalgericht „Spießbraten“ verkosten, ein über dem offenen Feuer langsam gegrillter Braten.

Schmuck und Edelsteine der Blick hinter die Kulissen

Aufgrund unserer guten Kontakte in Idar-Oberstein ist es uns möglich, Besuche bei Diamanthändlern und Diamantenschleifern, sowie Goldschmieden zu organisieren. Der Diamantschleifer führt ihnen gerne sein Handwerk vor und erklärt ihnen alles zum Thema. Besuche bei Edelsteinhändlern sind ebenfalls möglich. In Idar-Oberstein gibt es nichts was es nicht gibt. Sie sollten uns auf jeden Fall vorab ihre Vorlieben auf dem Edelstein- und Schmucksektor mitteilen, da man nur mit den entsprechenden Kontakten Termine bekommt und so die „wahren Schätze“ findet. CS/2014