Beteiligungen an Unternehmen

Beteiligungen an Unternehmen auf dem deutschsprachigen Markt können viele strategische und finanzielle Vorteile für Investoren und Unternehmer aus dem russischsprachigen Raum bieten.
Als Unternehmer aus Osteuropa oder Russland denken Sie an einen Markteintritt im deutschsprachigen Raum, aber die Gründung eines eigenen Unternehmens kommt Ihnen verfrüht vor? Unternehmensbeteiligungen stellen eine risikoarme Alternative dar, um sich auf einem neuen Markt zu etablieren und zu wachsen. Beteiligungen eröffnen vielfältige Möglichkeiten zu profitieren, beispielsweise in Form eines Technologietransfers von einem deutschen Unternehmen zu Ihrem eigenen. Kooperationen und Unternehmensbeteiligungen ermöglichen eine Intensivierung der Handels- und Produktionsbeziehungen und der strategischen Partnerschaften bei Forschung und Entwicklung. Eine Unternehmensbeteiligung bietet unter anderem den Zugang zu neuen Absatzmärkten und eine Erleichterung bei Zoll- bzw. Steuervorschriften und Handelsbeschränkungen. Gleichzeitig streben westeuropäische Unternehmer in den letzten Jahren vermehrt Produktionsverlagerungen nach Osteuropa und Russland an, um ihrerseits von Vorteilen im Bereich der (Lohn)Kosten und der Produktionsgegebenheiten zu profitieren.

Durch Unternehmensbeteiligungen schaffen Sie folglich Kooperationen und Synergien, die langfristig von großem Nutzen für Sie sein können und Ihnen auch einen wirtschaftlichen Vorteil gegenüber Mitbewerbern und Konkurrenten im eigenen Land verschaffen.

Jenseits von der Etablierung als Unternehmer auf dem westeuropäischen Markt und der Partnerschaft mit Unternehmen aus dieser Region, stellen Unternehmensbeteiligungen zunehmend auch eine Alternative zum klassischen Kapitalinvestment dar. Durch Unterbewertung zahlreicher mittelständischer Unternehmen in Deutschland, bei gleichzeitig hohem Wachstumspotential verbunden mit der langjährigen Niedrigzinspolitik und des Investitionsstaus in der Eurozone, stellen Beteiligungen an diesen Unternehmen vielversprechende Möglichkeiten, über die klassischen Anlageformen hinaus, dar. Mit einer Beteiligung an einem deutschen Unternehmen haben russischsprachige Investoren die Möglichkeit, vom Gewinn und vom langfristigen Erfolg eines soliden deutschen Unternehmens wie auch vom ausgeschütteten Return on Investment zu profitieren, neues Investitionskapital zu generieren oder dieses als Ihre persönliche Rendite abzuschöpfen. Oft liegt die Eigenkapitalrentabilität im Rahmen von Unternehmensbeteiligungen weit über dem Zinsniveau herkömmlicher Investments und Anlageformen im gleichen Markt.

Wenn sich die Investoren aus den GUS-Staaten zu einer Unternehmensbeteiligung entscheiden, werden sie dabei von uns umfassend und fundiert beraten werden. Beginnend mit der Suche, Analyse und Bewertung möglicher Unternehmen in Deutschland, die für Ihre Investition in Frage kommen. Wir erstellen gemeinsam mit unseren Partnern Unternehmensprofile und führen alle relevanten Daten zusammen. Wir bauen Kontakt zu potentiellen Unternehmen und deren Eigentümer auf, die an einer Beteiligung interessiert sind und knüpfen die geschäftlichen Verbindungen für Sie. Auch die juristischen Formalitäten und vertraglichen Vereinbarungen werden, gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern, für Sie erledigt werden. Nach einer erfolgreichen Beteiligung sind wir für unsere Investoren und den deutschen Part lokaler Partner vor Ort und betreuen in ihrem Auftrag die erworbenen Anteile und die geknüpften Geschäftskontakte bei den jeweiligen Unternehmen.

Warum Unternehmer und Anteilseigner in Zusammenarbeit mit CIS IC erfolgreich sind

Sie sind Eigentümer eines Unternehmens im deutschsprachigen Raum und an einer externen Beteiligung an Ihrem Unternehmen durch einen osteuropäischen Investor interessiert? Sind Sie Eigentümer einer Unternehmensbeteiligung und möchten diese veräußern?

CIS IC bietet potentiellen Verkäufern von Anteilen und Beteiligungen deutscher Unternehmen die Kontaktanbahnung mit interessierten Investoren aus russischsprachigen Ländern. Hierbei unterstützen wir Sie bei der Kontaktherstellung und allen notwendige Formalitäten. Im Zuge von geplanten Treffen und Gesprächen mit osteuropäischen Investoren leisten wir sprachliche und organisatorische Unterstützung und Beratung. Gleichzeitig fungieren wird als Vermittler bei der Anbahnung von Kontrakten und im Rahmen weiterer Verhandlungen.

Durch unsere Verbindungen zu russischsprachigen Investoren und unsere vielfältigen Kontakte in die Wirtschaft osteuropäischer bzw. zentralasiatischer Länder, können wir für Sie zielgerichtet nach passenden finanzstarken Investoren und Anlegern suchen, die an einem Investment in Ihr Unternehmen oder dem Kauf Ihrer Unternehmensanteile interessiert sind. Dies stellt gleichzeitig eine Chance für Ihr Unternehmen dar, sich neue Optionen auf dem russischsprachigen Markt zu eröffnen und eine Expansion in neue Absatzmärkte voranzutreiben. Hierbei können Sie auch von Standortvorteilen, welche die osteuropäische Wirtschaft in den Bereichen Produktion und Fertigung oftmals bietet, profitieren. Ebenfalls für deutsche Unternehmen bedeutet eine Beteiligung durch einen russischsprachigen Investor in vielen Fällen eine Vereinfachung der Handelsbeziehungen und eine Abnahme von Zoll- und Handelsbeschränkungen, was den grenzübergreifenden Warenverkehr und den Austausch von Produkten und Dienstleistungen vereinfacht. Ein Abbau von Handelsbeschränkungen spart zusätzliche Kosten im Handel und Warenverkehr ein und baut gleichzeitig in vielen Fällen kostspielige Bürokratie ab. Hierbei ist das Ziel ein nachhaltiges und gewinnorientiertes Konzept auf Gegenseitigkeit zu erarbeiten, von welchem Investoren und Eigentümer gleichsam langfristig profitieren können.